Vor einiger Zeit haben wir – die Klasse 7c – angefangen, das Mittelalter durchzunehmen.

Frau Hartmann hat uns eine lebensgroße Puppe mitgebracht, die einen Jungen aus dem Mittelalter darstellen soll. Wir haben ihr den Namen „Emil Bauer“ gegeben und ihn mittelalterlich und seinem Stand entsprechend angezogen. Emil stammt aus dem dritten Stand, er ist ein Bauernjunge. Da Emil keine Kleidung besaß, als er zu uns kam, mussten wir ihn zuerst einkleiden. Aus Stoffresten haben wir eine Gugel (=mittelalterliche Mütze) gebastelt und aus einem alten Kartoffelsack wurde seine Tunika. Außerdem haben wir ihm mittelalterliche Beinkleider (in unserem Fall war dies eine Skileggin) angezogen und Armwickel aus warmem Filz um seine Arme gebunden. Sogar die Schuhe haben wir ihm aus Lederresten selbst hergestellt.

Frau Gebhardt hat einen guten Freund, der Showkämpfe macht. Deshalb konnte sie sich Waffen und Rüstung von ihm ausleihen, die sie mit in die Schule brachte. So konnten wir am eigenen Leib erfahren, wie schwer Kettenhemden, Kettenhandschuhe, Helme, Schilder und Schwerter waren. In Mathematik haben wir genau ausgerechnet, wie schwer ein Ritter tragen musste!

In unserem Projekt haben wir auch erfahren, wie eine mittelalterliche Burganlage aufgebaut war. Unsere Lehrerinnen haben einen Sandkasten auf Rädern organisiert und mitgebracht. Dort entstand unsere Burg!

Zuerst haben wir Häuser und Türme aus Papier gebastelt. Die Burgmauern, den Burgfried, den Brunnen, die Brücke und den Torbogen haben wir dann aus Playmais gebaut. Playmais sind kleine Bausteine aus Maismehl, die man mit Wasser zusammenkleben kann. All diese Gebäudeteile bauten wir auf einem Sandberg im Sandkasten auf. Geschmückt haben wir alles noch mit Playmobil-Rittern, einer Königin und dem König. Auch ein Pferdefuhrwerk aus Playmobil und Pferde waren dabei. Wege aus Stein und die Ableger von Grünlilien verschönerten noch das Gesamtkunstwerk.

Als Abschluss unseres Projekts stellten wir alles den anderen Klassen unserer Schule vor. Allen hat das Projekt viel Spaß gemacht!