Am Donnerstag, den 27.06.2019, fuhren die 14 Schulsanitäter der Rupert-Egenberger-Schule Sommerhausen zu der Berufsfeuerwehr Würzburg. Die Schulsanitäter kommen aus den Jahrgangsstufen 6 – 9 und trainieren regelmäßig um sich um verschiedene Verletzungen ihrer Mitschüler zu kümmern.

Sie sahen verschiedene Feuerwehrautos von innen. Dann sahen sie auch Werkzeuge und Schläuche von Feuerwehrautos. Auch die Uniformen durften sie begutachten.

Die Schüler haben auch kurz den Hofgarten der Würzburger Residenz besucht. Besonders beeindruckt hat die Schüler, dass die Residenz gebaut wurde, obwohl die Bevölkerung zu der Zeit hungern musste.

Meinungen der Schüler zum Ausflug:

Latif: „Es war sehr aufregend und hat Spaß gemacht.“

Lum: „Es war sehr schön. Leider durften wir nicht die Rutschstange ausprobieren.“