Nachdem letztes Jahr zum ersten Mal eine Klasse der  Rupert-Egenberger-Schule aus Veitshöchheim teilgenommen hatte, wurden dieses Jahr gleich mehrere Klassen aus den Standorten Höchberg und Veitshöchheim vom „Laufvirus“ infiziert!  Nachdem die Aufregung groß war, die Anfahrt nach Würzburg  mit Parkplatzsuche überstanden und auch der Treffpunkt auf dem Residenzplatz  in der riesen Menschenmenge von allen gefunden war,  konnte es nach einem kurzen Aufwärmprogramm mit Hr. Förster „Auf die Plätze-Fertig-Los“ gehen.  Zunächst waren die Klassen 1-3 an der Reihe (1 Kilometer), dann die Klassen 4-9, sie mussten 2,5 Kilometer rund um die Residenz bewältigen.  Angefeuert von Eltern, Lehrern und vielen Zuschauern haben alle „ihr“ persönliches  Ziel geschafft und sind wieder an der Residenz angekommen - Allen Teilnehmern herzliche Gratulation!!! Als Belohnung durften sie das von der Schule gekaufte T-Shirt behalten. Vielleicht motiviert das auch den ein oder die anderen, nächstes Jahr ebenfalls teilzunehmen. Ein großer Dank geht auch an die Lehrkräfte Fr. Kachur, Fr. Böhmer-Jung, Fr. Reichert, Fr. Kampmann, Fr. Goncalves, Hr. Emmendörfer und Hr. Förster für die Organisation und Betreuung vor Ort! 

Thomas Sinke