Viermal im Jahr gehen die die Schüler der Rupert-Egenberger-Schule, Veitshöchheim ins Seniorenheim St. Hedwig und singen jahreszeitlich passende Lieder.

Beim Auswählen des Liedgutes wird darauf geachtet, dass die Bewohner des Seniorenheims diese Lieder von früher kennen und deshalb kräftig mitsingen können. So tönte es am Dienstag, den 08.07.19 unter anderem laut aus dem Aufenthaltsraum: „Das Wandern ist des Müllers Lust…“ ,  „Im Frühtau zu Berge…“ ,  „Es klappert die Mühle…“,   „Trarira, der Sommer der ist da…“

Gesanglich unterstützen noch Gitarre und Flöten und spätestens bei „Die Gedanken sind frei…“ verzauberte manches Gesicht ein Lächeln, als das alte Lied wiedererkannt wurde. Die Schüler brauchten ihre Textblätter, viele Heimbewohner nicht, denn sie kennen diese traditionellen Lieder noch von früher.


Zur Freude aller Beteiligten überreichten die Schüler der Heimleitung zur Dekoration einen Rosenstrauß und diese wiederum bedankten sich bei den Schülern mit einem leckeren Eis am Stiel.

B. Schabel-Unger, Rupert-Egenberger-Schule, Veitshöchheim